Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
21. Curriculum "Anatomie & Schmerz"
Segmentale Phänomene in der Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzzustände
Greifswald, 06. - 08. September 2018

Donnerstag, 06.09.2018
  • Segmentales Denken im 21. Jahrhundert
  • Kraniozervikaler Übergang in Reflexion von Vagus und Ganglion cervicale superius
  • Seminaristische Arbeit:
    Segmentale Diagnostik für den klinischen Alltag
    Segmentale Massagetechniken Untersuchungstechniken der Gelenke der Unteren Extremität
  • Anatomisch-präparative Arbeiten

 

 

 

Freitag, 07.09.2018
  • Periphere Sensibilisierung
  • Segment-Akupunktur
  • Neurologie und segmentale Erkrankungen
  • Seminaristische Wahlmöglichkeiten
  • 20 Jahre SHIP-Studie Greifswald

 

 

 

Samstag, 08.09.2018
  • Update – Medikamentöse Schmerztherapie
  • Alles nur Placebo?
  • Hirndoping mit Stimulantien am Arbeitsplatz

Teilnahmegebühren
(Zahlungseingang bis 01.07.2018)
300 EUR (DGS- bzw. DGAI-Mitglieder)
330 EUR (Nichtmitglieder)

22 Punkte für die algesiologische Fortbildung
der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.

Anmeldung:
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Universitätsmedizin Greifswald
Sekretariat Frau Esther Radke
Friedrich-Loeffler-Str. 23c
17487 Greifswald
Tel. 03834/865301, Fax 03834/865302
email: esther.radke@uni-greifswald.de
 
Alle anatomischen Abbildungen entstammen dem Lerntafelkatalog des
Institutes für Anatomie und Zellbiologie, Universitätsmedizin Greifswald

 

 

 

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier

 

Copyright by 'Die Greifswalder Anatomie'

Editiert von H. Petermann