23. Curriculum "Anatomie & Schmerz"
Viszerale Schmerzphänomene

Fasziale und Segmentale Grundlagen

Greifswald, 03. bis 05. September 2020

Die Veranstaltung wurde verschoben auf 2021

Donnerstag, 03.09.2020

• Viszerale Schmerzphänomene - wo liegt das Problem?

• Gibt es eine viszerale Faszie? Anatomische Grundlagen

• Seminaristische Arbeit:
Viszerale Diagnostik und Therapie mit 5 Sinnen
Funktionell-anatomische Befunderhebung

• Anatomisch-präparative Arbeiten

 

 

Freitag, 04.09.2020

• Bauchgefühl: gibt es ein neurobiologisches Korrelat

• Hepar - mehr als ASAT und ALAT

• Seminaristische Arbeit (s. Donnerstag)

• Cannabis bei viszeralen Schmerzen?

Seminaristische Wahlmöglichkeiten:
Palliativmedizin, Fasziendistorsionsmodell, Yoga

• Der neue Campus der Universität
am Ernst-Lohmeyer-Platz

 

 

Samstag, 05.09.2020

• Musikermedizin

• Migräneprophylaxe ein Update

• Sepsis - die unterschätze Gefahr

 

Teilnahmegebühren
(Zahlungseingang bis 05.07.2020)
320 EUR (DGS- bzw. DGAI-Mitglieder)
350 EUR (Nichtmitglieder)

Anmeldung:
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Universitätsmedizin Greifswald
Sekretariat: Frau Esther Radke
Friedrich-Loeffler-Str. 23c
17487 Greifswald
Tel. 03834/865301, Fax 03834/865302
email: esther.radke@med.uni-greifswald.de
 
Alle anatomischen Abbildungen entstammen dem Lerntafelkatalog des
Institutes für Anatomie und Zellbiologie, Universitätsmedizin Greifswald

 

Eine Anerkennung durch die Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern ist beantragt.
 

 

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier

 

Copyright by 'Die Greifswalder Anatomie'